Neuigkeiten

Hier könnt ihr immer auf den ersten Blick erkennen was es Neues gibt. Aber nun wünsche euch ich viel Spaß auf meinem Blog.
Hilfe! mein Land verkommt
MeinOrt am 30.08.2018 um 08:35 (UTC)
 Zeitung lesen, Nachrichten schauen gehört bei mir täglich dazu, aber in letzter Zeit macht es immer weniger Spaß dies zu tun. Nur noch unschöne Bilder und Schreckensnachrichten. Zuallererst denkt ihr jetzt wahrscheinlich alle an die jüngsten Ereignisse in Chemnitz, aber es sind ja nicht nur diese. Mich berührt davon sehr viel und macht mich sehr nachdenklich.
Sehr erschreckend finde ich, als Mama, unser Bildungssystem. In Fernsehberichten und Zeitungsartikeln liest man immer wieder über marode Bausubstanzen in den Schulen, über renovierungsbedürftige Gebäude, aber auch über überforderte Lehrer, Quereinsteiger, mangelnde Motivation - das Ergebnis sieht man in der PISA-Studie, aber auch wenn man durch die Straßen geht und unsere Kinder und Jugendlichen sich anschaut. Mich macht es traurig und nachdenklich, was soll das mal noch werden, wenn das Gut der Bildung immer mehr verkommt?
Liegt es wirklich alles nur an den Quereinsteigern, an den Menschen mit Migrationshintergrund, an den Flüchtlingen? Wohl kaum, hier liegt viel mehr im Argen als man im ersten Augenblick glaubt. Hilft es, aber wirklich, wenn ich darüber nur schreibe, wenn ich nur meckre und über die Politiker schimpfe? Meiner Meinung nach, mache ich nur meinem Unmut Luft, aber das war es auch schon - hilfreich um etwas zu ändern ist es nicht. Ich bin mir ganz sicher das viele von euch so denken und nicht zufrieden sind, aber auch nicht aktiv sich beteiligen dies zu ändern und damit meine ich nicht schimpfen oder zu demonstrieren. Sondern tut etwas.
Was kann man jetzt aber anstellen, um aktiv dazu beizutragen um an den Missständen zu rütteln? Dafür gibt es viele Möglichkeiten. "Welche denn?", fragen sich jetzt bestimmt die Meisten. "Das bringt doch alles nicht viel", denken jetzt wahrscheinlich andere. Doch es bringt etwas, viele kleine Dinge können Großes bewegen.
Bleiben wir mal bei der Bildung. Es gibt viele Einrichtungen wo sich Kinder aufhalten, sei es der Kindergarten oder die Schule, dort kann man sei Hilfe anbieten. Man könnte Klassenzimmer streichen, kleine Reparaturen ausführen, Vorlesepate werden und vieles mehr noch, man muss es nur wollen. Geht zu den Einrichtungen fragt nach, manchmal werdet ihr auf taube Ohren stoßen, aber manchmal auch offene Tore einrennen. Denkt bitte alle mal darüber nach, was ihr persönlich tun könnt, um diese Welt ein klein bisschen besser zu machen, wenn es schon die Politik nicht schafft. Mit dem Einsatz von ein wenig Zeit vielleicht anderen eine bessere Zukunft zu schenken.
An dieser Stelle wird es Zeit allen zu danken die jetzt schon ein Ehrenamt haben oder sich sozial engagieren. Bitte bleibt dabei und hoffentlich werden es noch mehr.
 

<- Zurück  1  2  3  4  5 

Weiter->