Die Liebe im Ernstfall

Daniela Krien

 

2.März 2019

 

Anzeige

 

Format: Hardcover

Seitenzahl: 288

Verlag: Diogenes






Klappentext

 

Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Als Kinder und Jugendliche erlebten sie den Fall der Mauer, und wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch Freiheit, müssen sie erkennen, ist nur eine andere Form von Zwang: der Zwang zu wählen. Fünf Frauen, die das Leben aus dem Vollen schöpfen. Fünf Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht.






Meine Meinung

 

Der Roman „Die Liebe im Ernstfall“ von Daniela Krien ist im Februar 2019 im Verlag Diogenes erschienen.

Gestaltet ist das Cover für den Verlag typisch, es wirkt eher kühl und nüchtern. Das Bild welches im Cover integriert ist finde ich persönlich sehr gut, man sieht diese eine Frau, die aber für die 5 Frauen im Buch steht. Im Nachgang muss ich sagen das dieses kleine Bild genau den Inhalt des Buches wieder spiegelt. Es macht auf der einen Seite nachdenklich, aber auch neugierig auf den Roman.

Der Schreibstil von Daniela Krien ist eindringlich, bildhaft, ernst und sehr berührend. Die Zeitwechsel von der Vergangenheit in die Zukunft und umgekehrt sind ihr gut gelungen. Zu jeder Zeit wusste ich genau wo ich gerade bin.

Inhaltlich handelt es sich um einen Roman der aus 5 einzelnen Geschichten über jeweils eine Frau geht, die auf irgendeiner Weise sich kennen. Diese Protagonistinnen werden in ihrem jeweiligen Alltag beschrieben, es ist in jeder Geschichte ein Teil ihres Lebens abgebildet und man erfährt nicht nur ihre Schicksale sondern auch ihre Verbindungen. Durch diese einzelnen Erzählungen wird der Roman der Autorin Daniela Krien sehr facettenreich. Es geht um Entscheidungen die die Frauen getroffen haben, um Hoffnungen. Alles sehr nachvollziehbar da es sich um Dinge mitten aus dem Leben handelt. Die Geschichte der Protagonistin Paula, die erste im Buch, hat mich persönlich am emotionalsten angesprochen, weil man hier, aus meiner Sicht von einem wirklichen Schicksalsschlag sprechen kann. Aber auch die Erlebnisse der anderen Frauen sind so ehrlich, so mitten aus dem Leben und nachvollziehbar. Ich als Leserin hatte mehrfach das Gefühl Teile meines eigenen Lebens wieder zu finden.

So wunderbar wie ich die inhaltlichen Themen und den Schreibstil fand, finde ich es sehr schade das ich diesen Roman teilweise als sehr schwermütig wahr nahm. Das Buch hat nicht nur beim Lesen bei mir Emotionen geweckt, sondern auch im Nachgang hat es mich lange nicht Ruhen lassen. Mich persönlich hat dieses Buch sehr nachdenklich zurück gelassen.






Fazit

 

Eine Bewertung über Danial Kriens Buch „Die Liebe im Ernstfall“ ist mir nicht ganz leicht gefallen. Ich mochte sehr viel an diesem Buch, es beschreibt Schicksalsgeschichten mitten aus dem Leben, die nicht einfach sind. Das gefiel mir sehr gut, mir fehlte aber ein wenig das Positive, der Lebensmut kam mir persönlich zu flach in dem Roman daher. Von mir aus den Gründen 4 von 5 Sternen.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: