Gedichte und Geschichten zur Sommerzeit

 
30.8.2018

Gedichte und Geschichten zur Sommerzeit

Gertraude Witschas und Nele Handwerker





 
"Gedichten und Geschichten zur Sommerzeit" ist ein gelungenes Buch zum Sommer, zum Vorlesen und Selberlesen, für die ganze Familie geeignet.
 
 

 

 
 
Cover/ erster Eindruck
 
Gedichte und Geschichten zur Sommerzeit hat ein sehr niedliches Cover. Abgebildet sind 3 Tannenbäume, 1 Fuchs, 1 Wildschwein und 1 Hase. Die Grüntöne sind sehr satt so das man auf Sommer schließen kann. Die Zeichnung erinnert an ein Kinderbild, meiner Meinung nach passt das ganz gut da es sich ja um ein Kinderbuch handelt.


 
Klappentext

 
In den Sommergedichten stehen typische Sommerfreuden im Mittelpunkte - von Eis essen über Baden bis hin zu Sommersportarten. Außerdem gibt es Gedichte zu beliebten Urlaubszielen am Meer und in den Bergen. Eine Entdeckungstoue in die Natur darf natürlich auch nicht fehlen.
Die Tiergeschichten spielen im sommerlichen Sagawald. Dort leben Hase Hanno, Eichhörnchen Emma. Wildschwein Schorsch, Rehkitz Ronja, Wölfin Wada, Waldmaus Mia und Biberjunge Balduin. Sie alle begegnen anderen Tieren und versuchen,etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen.


 
 Meine Meinung

 
Das Buch " Gedichte und Geschichten zur Sommerzeit" ist ein Buch einer Reihe, biaher auch erschienen ist "Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit. Diese Bücherreihe ist eine Familienarbeit, die Gedichte wurden geschrieben von Gertraude Witschas, die Geschichten von ihrer Enkelin Nele Handwerkerin und illustriert wurde es von der Mutter von Nele Ulrike Handwerker. Diese Zusammenarbeit macht sich bemerkbar und gefällt mir sehr gut.
Die Bilder sind in schwarz/weiß geschnitten und stimmig mit dem Inhalt auf den jeweiligen Seiten.
Aufgeteilt ist das Buch in 9 Sommergedichte und 7 Sommergeschichten, ergänzt wird es durch Informationen zu den Autorinnen und der Illustratorin und durch Schablonen. Die Schablonen sind sehr kindlich gestaltet, man kann sie herausschneiden oder kopieren. So können die Kinder die Tiere selbst gestalten und die Geschichten nachspielen oder selber welche erfinden. In diesem Buch sind das Eichhörnchen Emil, der Hase Hanno, der Igel Ignatz, Dachs Dagobert und das Wildschwein Schorsch. Insgesamt hat das Buch 87 Seiten.
Mir persönlich gefielen die Gedichte sehr gut, sie sind sommerlich frisch und lassen den Sommer und die dazugehörigen Aktivitäten aufleben. Auch für kleinere Kinder ab 4 Jahren sind sie schon sehr gut verständlich und von der Länge her auch akzeptabel. Die meisten der Gedichte sind in Kreuzreimform geschrieben, hier bevorzuge ich allerdings für Vorschulkinder den Paar-oder Haufenreim auf Grund der Ausbildung des phonologischen Bewusstseins. Aber das ist Geschmackssache. Mein persönliches Lieblingsgedicht ist " Urlaub an der Nordsee"
 
Nele Handwerker die Autorin der Geschichten, hat das Thema Tiere im Sagawald. Alle Erzählungen spielen dort, in diesem Band ist natürlich die Jahreszeit Sommer im Vordergrund. Die Tier haben menschliche Charakterzüge bekommen, so das sich die Kinder auch gut in die Charaktere rein versetzen können. In kindgerechten Worten begleitet man die Tiere auf ihren Abenteuern und lernt wie wichtig z.B. Freundschaft und Hilfsbereitschaft sind.
Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt was die Tiere in den anderen Jahreszeiten alles erleben.
 
Kindermeinung
 
Die Geschichte von " Mia in Gefahr" ist die Schönste, sie hat mir gezeigt wie wichtig ist es anderen zu helfen und auch das man schwere Momente meistern kann. Was die Tiere wohl alles noch erleben? Ob sie sich im Herbst für den Winter vorbereiten? Ich freue mich schon auf mehr. Bei den Gedichten konnte ich mich teilweise wieder finden und fand sie schön und manchmal lustig.


 
Fazit

 
Ein schöner Begleiter durch die Jahreszeit Sommer, und durch die Mischung aus Gedichten und Geschichten für die ganze Familie geeignet. Besonders gut finde ich das es Fragen zum Leseverständnis auf Antolin.de



 

 

Titel: Gedichte und Geschichten zur Sommerzeit

 

Autor: Gertraude Witschas und Nele Handwerker

 

Illustrator: Ulrike Handwerker

 

Seitenanzahl: 87

 

Verlag: BoD

 

ISBN: 978-3-75282-248-9

 

 

 

 



  






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: