Katze und Igel

27.11.2018





Katze und Igel The Kitten and the Hedgehog

Leena M.Peters

 

 


 

Eine niedliche Geschichte.


 

Das Cover/erster Eindruck

 

Das Cover des zweisprachigen Buches „Katze und Igel The Kitten and the Hedgehog“ hat als Hintergrund eine Art Holzfußboden im Fischgrätenmuster. Auf ihm liegen zwei ausgeschnittenen Figuren, eine Katze in rot-orange und ein Igel in braun. Im oberen Teil mit schwarzer Farbe steht der Titel und der Name der Autorin. Das Cover ist sehr einfach gestaltet, kindgerecht und ansprechend. Über den Inhalt verrät diese Gestaltung nicht viel.

 

 

 

Klappentext/Inhaltsangabe

 

Die Katze und der Igel,
die haben sich so gern...
Aber selbst die besten Freunde können nicht alles zusammen machen. Die eine kann was, was der andere nicht kann, und umgekehrt. "Katze und Igel" zeigt, dass auch die besten Freunde manchmal eigene Wege gehen wollen und sich trotzdem lieb haben können – oder gerade deswegen. Ein Lese- und Vorlesebuch für alle Kinder, die Geschwister oder Freunde haben, über Distanz und Zuneigung.


The Kitten and the Hedgehog
do love each other so...
But even the best of friends can't do everything together. One has a talent which the other lacks and vice versa. "The Kitten and the Hedgehog" demonstrates how sometimes best friends need to go their separate ways and can still love each other dearly – maybe even because of their differences. A book for reading or being read to for all kids with siblings or friends, about distance and closeness.

 

 

 

Meine Meinung

 

Das bilinguale Buch „Katze und Igel The Kitten and the Hedgehog“ ist geschrieben und gestaltet von Leena M. Peters. Es ist im Juni „028 erschienen, hat 40 Seiten und ist, nach Angaben von epubli, für Kinder von 2 – 8 Jahren geeignet.

Neben der eigentliche Geschichte, ist auch eine kurze Info über die Autorin und gleichzeitig auch Gestalterin enthalten. Mir gefällt sehr gut das auch die Vita der Autorin in beiden Sprachen abgedruckt ist.

Gestaltet ist das Büchlein sehr übersichtlich. Jede Doppelseite hat rechts ein Bild und links 2 Sätze, einen deutschen und darunter einen englischen Satz. Die Schrift (groß und fett) ist so gewählt das sich das Buch nicht nur zum Vorlesen eignet, sondern auch zum ersten Selberlesen.

Die Bilder sind alle nach dem selben Prinzip erstellt. Es gibt zwei verschiedene Hintergründe, das vom Cover bekannte Fußbodenmuster und eine Wiese. Darauf wurden dann ausgeschnittene Formen gelegt. Es ist einfach, aber niedlich und meiner Meinung auch passend. Das geschriebene passt auch immer zu den jeweiligen Bildern.

Inhaltlich geht es um die Freundschaft und die Besonderheiten von Katze und Igel. Ich mochte die kurze Geschichte. Wenn man die Geschichte nur in deutsch oder nur in englisch liest, fällt auf das sich die einzelnen Seiten reimen. Ich hatte das Gefühl das es sich hier um zwei Gedichte mit sehr ähnlichem Inhalt handelt. Denn wenn man nun beides gleichzeitig liest auf der jeweiligen Seite, merkt man das die Übersetzung leider sehr frei ist und manchmal inhaltlich etwas von einander abweicht.

 

 

 

Kindermeinung

 

„Ich mag die Beiden sehr gern, denn sie sind verschieden und trotzdem Freunde.“

 

„In englisch klingt das toll.“

 

„ Ich freue mich denn ich habe meine erstes Buch in englisch gelesen.“

 

 

Fazit

 

Es handelt sich hier um eine sehr niedliche Geschichte. Leider ist es mir persönlich zu frei übersetzt, aber es eignet sich dafür das Kinder die ersten „Wortmelodien“ aus der englischen Sprache hören und ihre ersten Sätze in englisch selber lesen können. Allerdings sollten hier die Eltern darauf achten, das man Hinweise auf die richtige Übersetzung gibt. „Katze und Igel The Kitten and the Hedgehog“ bekommt aus diesem Grund von uns leider nur 3 Sterne.

 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: