Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit

17.9.2018

 

Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit

Gertraude Witschas und Nele Handwerker

 

 

Ein sehr schönes Kinderbuch zum Vorlesen und Selberlesen.

 

 

 

Das Cover/ erster Eindruck

 

„Gedichten und Geschichten zur Weihnachtszeit“ hat ein sehr kindlich gezeichnetes Cover. Im Vordergrund befinden sich 6 Tiere aus dem Sagawald, ein Wildschwein, ein Hase, zwei Eichhörnchen, ein Wolf und ein Fuchs in einer winterlichen Szene.Es passt gut zu dem anderen Buch ( Gedichte und Geschichten zur Sommerzeit) aus der Reihe und hat einen Wiedererkennungswert.

 

 

 

Klappentext

 

Gertraude Witschas schrieb die Winter- und Weihnachtsgedichte ursprünglich für ihre Enkel. Darin treten die Kinder mit ihrer Vorfreude, ihren Sorgen und Wünschen auf,daneben Schneemänner, Nussknacker und Lichterengel.

Die vier Adventsgeschichten ihrer Enkelin Nele Handwerker spielen im winterlichen Sagawald. Dort leben Eichhörnchen Emma, Wildschwein Schorsch und Hase Hanno. Alle drei begegnen anderen Tieren und zeigen, worum es bei Weihnachten wirklich geht.

 

 

 

Meine Meinung

 

Gertraude Witschas und Nele Handwerker sind die Autoren dieses Büchlein, es ist nun schon das zweite aus dieser Reihe, es werden noch 2 Bücher folgen eines zur Frühlings- und eins zur Herbstzeit. Der Aufbau ist wie schon beim ersten Buch gestaltet, mit dem kleinen Unterschied das dieses Mal die Gedichte auch noch einmal unterteilt sind. So findet man am Anfang des Buches das Inhaltsverzeichnis,danach die Gedichte in drei Kapiteln aufgeteilt, die Adventsgeschichten und im Anhang die Schablonen und Informationen über die Autorinnen und die Illustratorin.

Bei den Schablonen gibt es in diesem Buch einen Tannenbaum, Biber Bruno, Wölfin Walda, Uhudame Ute und Eichhörnchen Emma. Gezeichnet sind die Schablonen, wie auch das Cover und die Bilder wieder von Ulrike Handwerker. Sie sind alle so gestaltet das sie Kinder ansprechen, manche erinnerten mich auch an eine Kinderzeichnung, andere dagegen sahen eher professioneller aus. Mir persönlich haben sie wieder alle gefallen und passen auch wieder sehr gut mit dem dazugehörigen Text zusammen.

Wie schon geschrieben hat das Buch zwei Autoren, Gertraude Witschas , für die Gedichte, und ihre Enkelin Nele Handwerker für die Geschichten aus dem Sagawald. Die Gedichte sind alle zum Thema Winter und Weihnachten. Meiner Meinung nach können sich die Kinder in vielen Gedichten wieder finden und auch ich hatte meinen Spaß beim Lesen. Eines meiner persönlichen Lieblingsgedichte ist „Schneemann Adolar“ und „ Der erste Schnee“ - denn beide haben in mir Kindheitserinnerungen ausgelöst.

Geschichten aus dem Sagawald hat Nele Handwerker geschrieben. Ihren Schreibstil mag ich sehr, da er kindgerecht und leicht verständlich ist. Ihre Erzählungen sind unter dem Kapitel Adventsgeschichten zufinden, da muss ich leider sagen das ich das nicht ganz passend fand, da die ersten drei Geschichten nicht unbedingt in der Vorweihnachtszeit spielen müssen, sondern im ganzen Winter. Inhaltlich dreht es sich in den ersten drei Erzählungen um das Thema Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Teilen. Die letzte Geschichte zeigt dann auf das Weihnachten mehr ist als das Fest der Geschenke, sondern das vor allem ein Miteinander und ein Füreinander wichtig ist. Aus meiner Sicht gilt das aber nicht nur zu dieser Zeit sondern ganzjährig. Auch dieses mal gefallem mir die tierischen Protagonisten wieder sehr gut und nach nun dem zweiten Buch ist mein Liebling das Wildschwein Schorsch. Inhaltlich greifen die Geschichten Themen auf die zu weiteren Gesprächen anregen.

 

 

 

Kindermeinnung

 

„Ich bin der kleine Wichtelmann und helfe dem lieben Weihnachtsmann – das Gedicht mag ich sehr und werde es Weihnachten meiner Oma vortragen“

„ Ach wann schneit es dann mal richtig, möchte auch Schlitten fahren und Schneeman bauen“

„ Schorsch fand ich klasse wie er die Füchsin eingeladen hat, ich finde schön wenn man sich untereinander versteht.“

„ Ich mochte die Geschichten aus dem Sagawald dieses Mal auch alle wieder“

 

 

 

 

Fazit

 

Ein wunderschönes Buch ist hier wieder entstanden auch wenn ich Titel etwas unglücklich finde, inhaltlich ist alles dabei was den Winter und die Weihnachtszeit ausmacht.

 

 

 


 

 

Titel: Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit


 

Autor: Gertraude Witschas und Nele Handwerker


 

Illustrator: Ulrike Handwerker


 

Seitenanzahl: 99


 

Verlag: BoD


 

ISBN: 978-3-75282-234-2