wisibada mortale - drunterwelt

 
13.5.2018








wisibada mortale   -   drunterwelt
Udo Luh


    

 

Mit dem Kriminalroman „wisibada mortale“ ist es dem Autor gelangen mich einzufangen. Das Buch ist sehr gut geschrieben, so das ich es regelrecht in mich „einsaugte“. Ich habe das Buch als PDF Version gelesen.

 

 

Das Cover

 

Dieses mal weiß ich gar nicht so recht wie ich mich zum Cover äußern soll. Auf dem Cover ist ein Gang des Kanalsystems Wiesbadens abgebildet. Mit weißer Schrift steht dann der Titel und der Autor geschrieben. Auf der einen Seite fasziniert mich das Cover sehr und auf der Anderen kann ich es mir aber gar nicht so lange anschauen, warum das so ist kann ich nicht genau sagen.

Anfangs hatte ich meine Schwierigkeiten mir den Titel „ wisibada mortale“ zu merken. Das hat sich dann aber während des Lesens gegeben, weil ich dann einen Bezug von Inhalt und Titel hatte. Wie ich vom Autor erfahren haben stammt der Begriff „ Wisibada „ aus der Römerzeit und war zu damaliger Zeit der Name von Wiesbaden, bzw. genau genommen für „ das Bad in den Wiesen.“

 

 

 

Der Inhalt

 

In Wiesbaden lebt die Physiotherapeutin Freddy. Eines Tages während der Arbeit gibt es 2 Todesfälle. Freddy bekommt noch Worte zu geflüstert von dem Mann der im Sterben liegt , sie versteht Worte wie Bomben unter Wiesbaden, Mord Salzbach, Knochen. Ihre Neugierde war geweckt, die Polizei konnte sie ja noch später darüber informieren. Sie machte sich erst mal selber auf Spurensuche. Nicht ganz unschuldig gerät sie zum einen unter Mordverdacht, denn im Laufe der Geschichte gibt es noch weitere Opfer zu beklagen, aber nicht nur das, sie gerät selber in eine schier aussichtslose Situation und schwebt in Lebensgefahr.

 

 

Meine Meinung

 

Der Schreibstil von Udo Luh hat mir sehr gut gefallen, es liest sich leicht und flüssig. Ich finde auf Grund seines Stils hat dieser Autor für mich einen besonderen Wiedererkennungswert.

Er hat eine gute Mischung aus Spannung gepaart mit Humor erschaffen. Mir gefällt es immer wenn etwas Spannendes, Aufregendes auch Charme und Witz versprüht, so habe ich das Gefühl wirklich dabei zu sein, denn auch im realen Leben gibt es auch in ernsten Zeiten immer noch einen Hauch von Humor, der uns über Wasser hält.

Die Spannung hat im ganzen Buch gehalten und bekam am Ende nochmal einen Triumph, welches ich persönlich sehr gut fand. Das Buch hat mich derart gefesselt das ich es an einem Tag durchgelesen haben, weil ich immer wissen wollte wie es weiter geht.

Es sind insgesamt 45 Kapitel in dem Buch die relativ kurz sind und schnell zu lesen, das fand ich persönlich sehr angenehm. Mich hat lediglich etwas gestört das es keine Kapitelübersicht gab, weil ich mir gerne immer einen Überblick verschaffe.

Auch fand ich es schade das ich weder vorn im Buch noch hinten einige Informationen zum Autor gefunden habe, Mich interessiert immer wer hinter dem Buch „steckt“, weil es für mich so zu einer runden Sache wird.

Die Handlung und die Charaktere waren sehr gut herausgearbeitet, so das ich die gesamte Zeit alles nachvollziehen konnte. Ich fand mich zu jeder Zeit recht und wusste auch immer gleich bescheid. Mir persönlich gefiel es gut das man als Leser zwar von Anfang an wusste wer die Mörder sind, aber die Protagonisten im Buch nicht. Trotzdem wurde es nicht langweilig, sondern man stellte sich immer wieder Fragen. Auch der Ausgang des „ Falles“ war für mich , so wie er kam, nicht voraus zu sehen, war wirklich überrascht und hier erhielt die Spannung ihren Höhepunkt.

Etwas ungewöhnlich waren für mich die GPS-Koordinaten im Buch, weil ich vorher noch nie ein Buch gelesen habe welche diese hatte, Letztendlich fand ich es sehr positiv , denn so hatte ich noch eine bessere Vorstellung von den einzelnen Orte der jeweiligen Handlung.

 

 

Fazit

 

Ich bin regelrecht begeistert von diesem Krimi, denn er hatte für mich alles dabei von extremer Spannung bis hin zu Humor. Für wen ein Krimi auch Humor haben darf, sollte das Buch „ wisibada mortale - drunterwelt „ unbedingt lesen. Das Buch kann ich nur wärmstens empfehlen.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: